15 September 2012

Samstagswitz

Ich will dem Kollegen Papst Burhoff mit den Sonntagswitzen nicht in die Quere kommen, deshalb jetzt am Samstag der VernehmungsbeamtenHai-Witz, der im übertragenen Sinne die eine oder andere Situation umschreibt, in der sich mancher Vernommene gegenüber seinem Vernehmer schon einmal gefühlt hat: (der Vernommene ist der Mensch)



Vater Hai ist mit seinem Sohn unterwegs.

Plötzlich schwimmt über ihnen eine Gruppe Menschen.

Sagt Vater Hai: "So, mein Sohn, nun tauchen wir soweit auf, dass nur die obere Hälfte unserer Rückenflosse zu sehen ist und drehen zwei, drei Runden um die Schwimmer!"

Gesagt, getan!

Vater Hai: "So, und nun machen wir das nochmal, lassen aber die ganze Rückenflosse rausschauen!"

Also drehen sie nochmals ein paar Runden um die Schwimmer und tauchen dann wieder ab.

Vater Hai: "Nun, mein Sohn, von unten ran und fressen!"

Das machen sie mit Genuss. Alle Schwimmer werden gefressen und die beiden dümpeln sattgefressen so vor sich hin...

Fragt der Sohn: "Aber warum haben wir zweimal diese Runden um die Schwimmer gezogen, wir hätten sie doch problemlos gleich fressen können?"

Antwortet der Vater: "Ganz einfach: Leergeschissen schmecken sie 
besser!"



DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung

Kommentare:

Detlef Burhoff hat gesagt…

"Papst" vielleicht bei den Gebühren, aber nicht bei den Witzen :-).

Werner Siebers hat gesagt…

Ach, mich nennt man auch Kantholz, wenn ich nicht auf der Autobahn liege ;-)))

Knipperdollinck hat gesagt…

Googelt der Burhoff 3x täglich seinen Namen??

Detlef Burhoff hat gesagt…

öfters, denn irgendwie und mit irgendwas muss man ja die Zeit totschlagen, wenn man nicht mehr bei der Justiz tätig ist.

Muss ja im Übrigen unheimlich befriedigend sein, immer/öfters nur rumzustänkern (vgl. http://blog.strafrecht.jurion.de/2012/08/beweiswuerdigung-es-fehlte-mal-wieder-das-basiswissen/)

Welches Problem haben Sie eigentlich mit mir?

Werner Siebers hat gesagt…

@Detlef Ich habe auch so ein paar Trolls, die mit ihrem eigenen Leben so unzufrieden sind, dass sie immer zwanghaft ausgerechnet die Blogs lesen müssen , die ihnen nicht gefallen. Und dann muss natürlich auch unsachlich gemosert werden. Ausgeprägter unheilbarer Trolllismus.

Detlef Burhoff hat gesagt…

@ Kollege Siebers - wie war das noch mit der Eiche? :-)

Max hat gesagt…

Großartiger Blog! Hier kann man gut ein bisschen Zeit rumbringen. Mir war grade so langweilig, dass ich mich in meinem grippalen Krankenbett sogar über Treppenlifte schlau gemacht habe ;)
Ich gelobe Besserung!

LG, Max

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de