01 August 2012

Der von Hand zu Hand gehende Tatort

Mal wieder Polizeisprache, für Aussenstehende eher lustig als sachlich oder sachdienlich.

Der Polizeibeamte berichtet, dass er am Tatort auf seine Kollegen gewartet hat, damit diese dann dort die Ermittlungen beginnen und er selbst sich wieder anderen Aufgaben widmen kann.

Seine Aussage als Zeuge zu diesem Vorgang:

Ich habe den Tatort an die Kollegen übergeben.


DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mal ganz ehrlich: wo ist jetzt der Witz? Verdammt: ich war doch zu lange Rechtsanwaltsgehilfe bei einem Strafverteidiger

Andreas Neuber hat gesagt…

Lieber Werner, nun sei mal nicht päpstlicher als Benedikt ! Im Krankenhaus ist es üblich, morgens bei Schichtwechsel eine Station zu übergeben.

Anonym hat gesagt…

Projekte oder Rechenzentren werden hier auch übergeben.

Ich finde das ist durchaus eine allgemein übliche Ausdrucksweise...

Anonym hat gesagt…

Naja, man kann ein Projekt übergeben, die Verantwortung über die Patienten einer Station bei einem Schichtwechsel, auch die Aufgabe über einen Tatort zu wachen.

Ob die Kollegen den Tatort mit zur Wache genommen oder ihn dann doch wieder an dieselbe Stelle gelegt haben bleibt wohl ein Rätsel.

Anonym hat gesagt…

Und Wohnungen, Betriebe, werden auch übergeben. Werkleistungen werden abgenommen. Gähn

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de