09 November 2010

Was verbindet Castoren mit der Fußballbundesliga?

Ganz einfach: Die Deutsche Polizeigewerkschaft.

Eigentlich ist Antifa nämlich mit der Hooligan-Szene so eng verbunden, dass in Wirklichkeit untereinander Termine abgesprochen werden. Oder vielleicht doch nicht?

Samstag soll der VfL gegen Schalke 04 spielen. Nun fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DpolG) wegen der Belastung der Polizisten beim Castor-Einsatz die Absage aller Fußball-Bundesligaspiele am kommenden Wochenende.
„Ich finde es eine Frechheit, dass am Wochenende Bundesligaspiele stattfinden“, sagte der Gewerkschaftsvorsitzende Rainer Wendt dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Nach dem kräftezehrenden Einsatz beim Castor-Transport in Niedersachsen seien die Reserven bei den Einheiten der Bereitschaftspolizei aufgebraucht. Die Beamten bräuchten dringend eine Atempause und müssen auch mal ein Wochenende zu Hause bleiben.
Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) NRW fordert den Verzicht auf Bundesligaspiele an Wochenenden, an denen die Polizei überlastet sei. „Bundesliga und Castor-Transport an einem Wochenende - das geht nicht. Beides zusammen sprengt die Kapazitäten der Polizei“, sagte der nordrhein-westfälische GdP-Vorsitzende Frank Richter laut einer in Düsseldorf veröffentlichten Mitteilung.


Quelle: newsclick

DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich weiß ja nicht, was sie zu dieser Frage verleitet, aber es ist doch wohl kaum bestreitbar, dass beide Ereignisse eine große Anzahl an Polizisten zur Sicherung benötigen. Ist ja nicht so, als würden 20 Mann für ein Bundesligaspiel reichen..
Im übrigen kann ich die Meinung der Gewerkschaften verstehen, 29 Stunden Schichten sind definitiv inakzeptabel, egal wie die Lage aussieht (Abgeschnittene Nachschubwege usw).

hawhill hat gesagt…

Was lernen wir daraus? Die Revolution wird an einem Samstag stattfinden! SCNR...

JJ Preston hat gesagt…

Okay, hier kommt der offensichtlichste aller Kommentare - denn einer muss sich ja opfern und gegen die Polizei antrollen:

Die Atomkraftgegner fordern stattdessen die Absage aller Castortransporte. Castortransporte vor einem Bundesligawochenende stattfinden zu lassen, ist eine Frechheit, Herr Wendt!

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de