18 Januar 2012

Aus für Philipp Rösler

Philip Rösler (38), ist zurückgetreten.

"Ich habe mich sehr an das Amt gewöhnt", waren seine Abschiedsworte am späten Montagabend.

Doch dann dankte er ab - nicht als Vizekanzler, nicht als Wirtschaftsminister und nicht als FDP-Chef, sondern als Oldenburger Grünkohlkönig.

Feierlich übergab er das Zepter an seinen Nachfolger, EU-Kommissar Günther Oettinger.

Quelle: Braunschweiger Zeitung

DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Lore hat gesagt…

Wäre er doch nur Oldenburger Grünkohlkönig geblieben und von seinen anderen Ämtern zurück getreten!

Anonym hat gesagt…

Wirklich gemein, erst Hoffnung zu wecken und sie dann so zu enttäuschen ... ;)

kj hat gesagt…

Immerhin hatte er mal Bedenken geäußert, mit einer geordnete Insolvenz nicht wie die Grünen, Roten und die Schwarzen den Finanzmärkten auf Kosten der Allgemeinbevölkerung in den Arsch zu kriechen.
Scheint nur in der falschen Partei zu sein.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de