07 September 2010

Ein langer Tag

Anlässlich des Schleuserverfahrens in Gera habe ich im Umfeld des Landgerichts einen Abschleppunternehmer in Aktion gefunden, der um seine Arbeitszeit ganz sicher nicht zu beneiden ist.



DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

IchInBerlin hat gesagt…

Und wenn der Tag nicht reicht, muss man eben auch noch die Nacht dazu nehmen.

Carsten R. Hoenig hat gesagt…

Klarer Fall: Der hat die Mittagspause gestrichen.

Major Kira hat gesagt…

Kommt vermutlich vom Mars oder von Bajor. Die dortigen Tage haben bekanntlich knapp 25 bzw. 26 Stunden.

Krischan hat gesagt…

Jaa, wir Ostthüringer, machen die Nacht zum Tage...

Krischan, born in Gera

Anonym hat gesagt…

Das ist die tearifvertraglich geregelte wöchentliche Arbeitszeit in dieser Branche.

Anonym hat gesagt…

Alles vöölig falsch. Der Abschleppwagen kommt 25 Stunden, nachdem man ihn bestellt hat!

kj hat gesagt…

Das h bedeutet Heller, die übliche Entlohnung in Thüringen für angelernte Fachkräfte. Aufforderung dem Fahrer ein Trinkgeld zu geben, damit er sich was zu essen kaufen kann.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de