29 Mai 2009

Heute Zeugnis ablegen

Wenn den Kollegen tatsächlich interessiert hätte, wie alt ich bin, hätte er mich doch bloß fragen brauchen. Mich aber als Zeugen zu benennen, was der Vorsitzende der Strafkammer offenbar auch freudig aufgenommen hat, damit die mich nun alle auf dem Feuerstuhl quälen können und ich dafür auch extra 100 km durch die Landschaft fahren muss: ts, ts - ob das wirklich sein musste?

Mal schauen, was meine Erinnerung noch so hergibt. In der heutigen schnelllebigen Zeit verfliegen die Erinnerungen ja wie der Wind. In Stendal zum Beispiel wustte vor kurzem eine Staatsanwältin nach drei Wochen nicht mehr so genau, was sie gesagt hatte und drei Berufsrichtern fällt schon im Mai nicht mehr ein, wann sie in etwa über den Osterurlaub 2009 gesprochen haben.

Es mag natürlich auch daran liegen, dass das Gehirn mancher Juristen in Anbetracht des Stresses schon sehr früh an Altersschwäche zu leiden beginnt oder dass es in Stendal möglicherweise unter dem Landgericht erinnerungsschwächende Wasseradern gibt oder, oder, oder ... - man weiß es nicht so genau.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Welchen Wert soll denn eine Aussage über Ihr Alter haben? Möchte der Kollege, daß man Ihnen, wie zuletzt Herrn Bossi, die Fähigkeit abspricht, noch zu verteidigen? Aber so alt sind Sie doch noch gar nicht. Und Motorradfahren dürfen Sie doch auch noch... Also bevor man Sie von der Verteidigerbank zerrt, wäre es mir lieber, man holte Sie erst einmal von ihrem Moped 'runter.

Geben Sie einfach die Standardantwort eines Zeugen, wenn er nach dem Alter gefragt wird:

- Ich bin am 15. Juni 1960 geboren. Nein 1961. Nein, doch 1960.
- Sie sind also 48 Jahre alt?
- Ich werde 49.
- Aber im Moment sind Sie noch 48?
- Ähm... öh... Ja, aber ich habe ja demnächst Geburstag... Nächstes Jahr werde ich 50!
- (seufz).

Werner Siebers hat gesagt…

Warum sollte man mich von meinem Moped holen, hab ich etwas falsch gemacht?

Anonym hat gesagt…

Nicht daß ich wüßte... Ich meine nur: wahrscheinlich ist die Altergrenze für einen Verteidiger höher als für einen Motorradfahrer. Jedenfalls wäre mir ein 80-Jähriger in Robe lieber als ein 80-Jähriger in Serpentine 13.

Senioren-Racer hat gesagt…

ein 80-Jähriger in Serpentine 13Wenn Sie *vor* der Kurve ihn nicht nach hinten durchreichen konnten, müssen sie eben noch was üben!

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de