10 August 2009

Pawlowscher Polizist

Das war schon eine Klasse für sich, wie der gute Mann erwartungsgemäß reagiert hat.

Er fuhr mit einem blau-weißen BMW mit blauem Hütchen auf dem Dach auf einer sehr leeren dreispurigen Autobahn fein immerfort auf der mittleren Spur und wollte damit ganz deutlich dokumentieren, dass ihn das Rechtsfahrgebot einen Kotschmutz interessiert.

Ich habe mit meiner Beifahrerin gewettet, dass es überhaupt kein Problem sein wird, dieses Fahrverhalten mit dem jungen Mann ernsthaft persönlich zu erörtern.

Also flugs neben ihn gefahren und ihn ganz deutlich für ihn erkennbar fotografiert. Und wie ein dressierter Hund reagierte er sofort, schaltete seine Blaufackel an, setzte sich vor mich und ließ ganz wichtig das "Bitte folgen!" - Signal aufleuchten.

Konnte ich herzhaft lachen, wie schnell der Mensch marionettierte und mich zum Wettgewinner machte.

Das dann persönlich geführte Gespräch auf dem nächsten Parkplatz lief sicher anders, als sich der Herr Mittelspurliebhaber vorgestellt hat, dazu aber an anderer Stelle, ich will den Ermittlungen gegen ihn nicht vorgreifen.

War lustig!!!

Kommentare:

laertes hat gesagt…

was war denn der wetteinsatz?
um informierthaltung über den weiteren verlauf der geschichte wird jedenfalls gebeten.

Anonym hat gesagt…

Send pics!

RA JM hat gesagt…

Gibt es inzwischen ein Ergebnis?

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de