12 Juli 2010

Ich auch ohne?

Da gab es sofort Begehrlichkeiten. Der Vorsitzende erscheint kurz vor der Verhandlung und teilt mit, dass in Anbetracht der Witterung heute "ohne" verhandelt wird. Die Robe können wir weglassen.

In dem Moment erscheint auch die Protokollführerin und fragt:

Ich auch ohne?

Ein wohlwollendes Murmeln bei den überwiegend männlichen Verteidigern und Angeklagten. Darauf der Vorsitzende:

Ohne Robe, das ja!

Hatten wohl einige etwas weiter gedacht.


Heute schon dieses oder jenes oder das gelesen?

DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Sven hat gesagt…

Wie gnädig - konnte man die Spitzbüblein als solche gar nicht erkennen ;-)

Yan hat gesagt…

@Sven: Mit Spitzbüblein, sind doch wohl die gemeint? http://www.justiz-roben.de/geschichte.html

Werner Siebers hat gesagt…

Spätestens, wenn die Spitzbüblein ihr Maul aufmachen und Volksreden halten, weiß man natürlich wieder sofort, wer aus der juristischen Fakultät entstammt.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de