26 November 2007

Richterin in der Insolvenz

Ich rufe auf der Geschäftsstelle einer Strafrichterin an, um nachzufragen, ob sie im Hause ist. Die Geschäfsstellendame teilt mir mit: Nee, die ist gar nicht mehr da, die ist in der Insolvenz!

Mein offenbar erschrockenes tiefes Atemholen ob solcher sensationeller Information lässt die Dame schnell ergänzen: Also nicht in der Insolvenz, sie hat die Stelle gewechselt und ist jetzt Insolvenzrichterin.

Gut, dass das geklärt wurde.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Einen Moment lang hatte ich befürchtet, daß ihr die Fälle ausgegangen sind. Wäre ja auch mal was.

Anonym hat gesagt…

Warum sollte nicht auch ein Richter insolvent sein können? Zumindest Rechtsanwälte, denen das passiert ist, kenne ich mehrere.

Anonym hat gesagt…

Selbst bestimmten Kandidaten scheinen ja die Fälle nicht auszugehen ...

Werner Siebers hat gesagt…

@ bv: Humor wie ein Kubikmeter gebundener Beton

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de