27 August 2010

Türkischer Telefon-Basar

Mein türkischer Mandant ist empört. Er beharrt darauf, dass er den anderen verprügeln durfte, weil der seine Tochter beleidigt habe. Für die Beleidigung müsse es auch ein Schmerzensgeld geben, sonst müsse man die Beleidigung strafrechtlich verfolgen.

Der Gegner, von einem Kollegen vertreten, möchte für sein blaues Auge ein Schmerzensgeld, sonst müsste mein Mandant angezeigt werden.

Der Mandant sitzt mir gegenüber, ich rufe den Kollegen an, dem sitzt zufällig der Kontrahent gegenüber.

Jetzt entwickelt sich eine abstruse Situation, mein Mandant quatscht mich dauernd an, was ich am Telefon sagen soll, dem Kollegen geht es ähnlich, eine gegenseitiges Durcheinandergequassel auf höchstem Niveau.

Mir platzt der Kragen, ich bitte den Mandanten dann doch direkt mit seinem Kontrahenten zu sprechen, drücke ihm den Telefonhörer in die Hand, der Kollege seinem Mandanten. Und dann das Wunder: Nach gefühlt höchstens 15 Sekunden sind sich beide einig, dass keiner etwas von keinem bekommt.

Der Mandant bedankt sich hochzufrieden für meine sensationelle (?) "Vermittlung", zahlt das, was er zu zahlen hat und lässt mich sprachlos zurück.

Was es alles gibt!

Und dann gab es auch noch diese, jene, eine andere und noch eine Meldung.



DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielleicht sollte nicht nur Strafjurist auf dem Schild stehen, sondern auch "naturtalentierter Mediator" ;-)

Nudelholz hat gesagt…

"zahlt das, was er zu zahlen hat"
Und das hat ohne Vorschuss geklappt?

Anonym hat gesagt…

Konkret korrekter Anwalt, weisdu? Hat Schetteressmacher voll in dem seine Schranken gewiesen!

Visitenkartendrucker hat gesagt…

------------------------------------------------
|Werner Siebers
|Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
|Kantholz mit mediativer Aura
------------------------------------------------

Werner Siebers hat gesagt…

@Nudelholz vom Kantholz

Es war die Restdifferenz zum Vorschuss.

Anonym hat gesagt…

Ausschnitt aus dem Telefongespräch:

- "Wir treffen uns bei Morgengrauen an der alten Eiche."

- [...]

- "Alles klar, dann neun Uhr. Ich werde dort sein."

SCNR

kj hat gesagt…

Nachdem die Folterwerkzeuge vorgezeigt wurden, hatte die Vernunft gesiegt. Der eine ist mit einem, der andere mit zwei blauen Augen davongekommen.

Anonym hat gesagt…

So isch kenne diese Anwalt,misch hat au scho geretet vor luidschi,war böööhse Itacker.Kriegsd du määr solsche padzienden,isch hofe für dsch.JR

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de