25 September 2008

BKA jagt Terroristen

Das BKA hat eine öffentliche Fahndung nach zwei terrorverdächtigen Islamisten eingeleitet, die möglicherweise auf dem Weg nach Deutschland oder bereits wieder zurück sind. Dabei handelt es sich nach Angaben eines BKA-Sprechers um zwei Verdächtige, die sich längere Zeit in Afghanistan aufgehalten haben. Einer der beiden, ein Bundesbürger, hatte vor einigen Wochen in einem Internetvideo mit einem Selbstmordanschlag gedroht. Der andere Verdächtige, ein Libanese, soll Kontakt mit der «Sauerlandzelle» gehabt haben.
Quelle: dpa

Der Terror kommt immer näher.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und wenn wir jetzt nicht schnell was unternehmen, dann müssen wir alle sterben, gell.

Anonym hat gesagt…

Ich soll auch schon vieles gemacht haben, von dem ich nicht wußte, dass ich es gemacht hätte. Die StA ist ja manchmal auch verbissen und beantragt zwei Jahren nach dem Anhörungsbogen die Durchsuchung. - Gibt ja neue Erkenntnisse, weil jemand etwas zu wissen meint. Egal. Die Rückgabe erfolgt wohl demnächst.

Mal schaun, was hier dabei "herauskommt".

Hört sich genauso unsterblich an.

Anonym hat gesagt…

ich hab jetzt schon so große angst... hier Staat - meine bürgerrechte - wenn du mich beschützt

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de