14 September 2008

YouTubeVideos können in den Knast bringen

Anthony Horrocks muss wegen eines YouTube Videos mindestens fünf Jahre ins Gefängnis. Der Pseudo-Gangster hat ein Video, welches ihn mit zwei halbautomatischen Waffen zeigt, bei YouTube veröffentlicht und bekam daraufhin Besuch von der Polizei.

Der 20 Jahre alte Brite filmte sich mit dem Handy beim Laden der Waffen bevor er mit einer Cross-Maschine durch die Gegend fuhr.

Im Januar diesen Jahres, eine Woche nachdem die Polizei auf das Video des Users Motox aufmerksam geworden war, durchsuchte sie sein Haus und fand die Pistolen inklusive 200 Schuss Munition. Horrocks wurde später verhaftet und vor zwei Tagen des unerlaubten Waffen- und Munitionsbesitzes sowie grenzenloser Dummheit für schuldig befunden.

Quelle: lorm

Hoffentlich bringt Frau Ypsilanti jetzt nicht den genzen Sender ffn in den Knast.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nicht den ganzen Sender, aber all diese datenschutzmissachtenden Blogger ;-)

Werner Siebers hat gesagt…

au weia, duck und wech --- ;-)

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de