23 September 2008

RAF - Anschlag auf Franz-Josef Strauß geplant?

Terroristen der Roten Armee Fraktion haben 1977 offenbar einen Mordanschlag auf den bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß geplant. Das erzählten seine Kinder der «Bild»-Zeitung. Nach Angaben von Strauß-Tochter Monika Hohlmeier hatte das frühere RAF-Mitglied Verena Becker in einem Münchner Hochhaus eine konspirative Wohnung angemietet. Es seien Pläne gefunden worden, die eine Sprengstoff-Attacke auf die Wohnung von Strauß mit Modellflugzeugen vorsahen.
Quelle: dpa

Zufällige Erkenntnis nach mehr als 30 Jahren oder gezielte Aufmerksamkeitsheischerei vor einem Wahlkampf, das könnte hier die Frage sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es könnte natürlich auch Werbung für einen dieser Tage startenden Film sein.

Anonym hat gesagt…

... oder für den am 3.Oktober stattfindenen FJS-Todes-Gedenktag ...

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de