21 September 2008

So entsorgt man Mitarbeiter - Einweisung in die Psychiatrie

Das Verhältnis zwischen Gertraud B. (54) und ihrem Chef Ronald M., dem Leiter des Gesundheitsamtes Eichstätt, war nie sehr gut – aber nach einem Streit eskalierte die Situation:

Der Arzt ließ seine Mitarbeiterin in die Psychiatrie einweisen – in Handschellen! Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Mediziner. Wegen Freiheitsberaubung, Nötigung und Körperverletzung!

Quelle: tz-online

Ich hatte schon Mitarbeiterinnen, bei denen ich von einer solchen Möglichkeit zugegebenermaßen jedenfalls geträumt habe.

Kommentare:

Vidocq hat gesagt…

" nicht nur Sie"

Anonym hat gesagt…

..deswegen habe ich gar keine Mitarbeiter..!

Anonym hat gesagt…

ja, wegen Psychiatri, sicher da hin will niemanden, mich hat mit Taxi mit Gewalt geschikt Dr.Impelman, weil mein Herz schmerz, und weil ich sagt, bitte Sie mich weiter behandeln nicht, weil in 2006 nach Anruf Sozialamt, sie mich nicht behandelt, und ich war schon in Februar diese jahre in Psychiatri, und hat mit mir Chef die Krankenhaus gesprochen, ich sehe das Dialekt nicht deutsche, er sagt du bleibst hier 2 Monat, ich sagt. welche nationalitet Sie, er sagt bin Italiener, und hier Chef, ich sagt, passmal auf, bin auch Ausländer, bitte helf mir, ich habe beschwerde Herz, und zwar habe Sohn zu Hause, muss an die Kind auch denken, weil habe erziehung berechtigte, und ich gebe Frundschtuk zu schule schiken, und alles Haushalt, er kann nicht ohne mich bleiben 2 Monat, und er hat mit normal gesprochen hat wieder Taxi bestelt und ich wieder war in Krankenhaus, wo Herz war habe selbst gelesen Mikro-infarkt, aber hat Darm spiegelung eine suchtige Arzt gemacht und noch schlime die darm geworgen, Och man die Exsperimente, ich habe z.b.23.09.2008 ein Termin, zu mir kommen soll zwei Psychiater, sehen was de wollen von mir, das ist immer behaptet Hausarzt, weis nicht warum, ich doch normale Frau,kein schrei, kein Alkohol,kein Sigaret, kein depression, die Falsche Behandlung , weis nicht nur ich bekome, das schon hier geblieben wegen Betrügerei beim Krankenkasse,
ich kann doch normal auch sprechen, mit jemandem reden, bin kein psychische Krank, dann da mein Meinung viel Betrofene in die Psychiatrii, wenn z.b. jemand brauch Drogen Kur, aber schicken zum psychiatrii, ich habe mehr mal gesagt in Deutschland Medizine nicht entwickeln.

Anonym hat gesagt…

Worauf warten Sie dann? Husch husch, zurück in die Heimat! :)

exklka hat gesagt…

"Ich hatte schon Mitarbeiterinnen, bei denen ich von einer solchen Möglichkeit zugegebenermaßen jedenfalls geträumt habe."

Und ich habe bei Kollegen schon Mitarbeiterinnen gesehen, da könnten in meinen Träumen zumindest die Handschellen vorkommen ...

Anonym hat gesagt…

Vielleicht sollte man dann auf Mitarbeiterinnen verzichten?

Anonym hat gesagt…

In Österreich bekäme er auch das Eigentum der Mitarbeiterin geschenkt bekommen, statt Prozesse.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de