09 April 2008

Prozessuales Gemetzel verhindert

Das sah zunächst nach einem prozessualem Gemetzel aus.

Türkische Jugendliche gegen Polizeibeamte, zwei Gruppen treffen aufeinander, die sich nicht wirklich verstehen. Es kommt zu Pöbeleien, Schubsereien und Schlägen. Die Polizeibeamten berichten, selten auf so arrogante und widerwärtige Weise angemacht worden zu sein.

Heute dann die Verhandlung der Anklage wegen Beleidigung, Widerstandes und Körperverletzung vor dem Jugendschöffengericht. Zunächst Beschwerden wegen Nichtbeiordnung von Verteidigern, Aussetzungsanträge und Gegenvorstellungen.

In meiner Funktion als Nebenklagevertreter ganz fein, dieses Hin und Her mehr oder weniger von der Tribüne aus zu betrachten.

Plötzlich wird dann ein Rechtsgespräch vorgeschlagen, das sehr konstruktiv verläuft und die Sache zu einem schnellen Abschluss bringt.

Gemetzel vermieden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

[Kristallkugelmodus]
Die armen Kindlein bekommen eine Aufwandsentschädigung und eine Therapie in einem Wellnesshotel.
Die sind ja soooo sensibel und verletzlich.
[/Kristallkugelmodus]

Anonym hat gesagt…

@ A. John:

Ja, so sind sie, die armen Polizeibeamten.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de