13 Januar 2009

Landgericht Gera: Bombendrohung und Evakuierung

In Gera hatte heute offenbar jemand überhaupt keinen Bock auf sein Verfahren und hat für einen geräumigen Stillstand der Rechtspflege gesorgt.
Nach einer Bombendrohung ist am Dienstagmorgen das Landgericht Gera evakuiert worden. Bei der Durchsuchung des Gebäudes sei eine herrenlose Tasche gefunden worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Sie werde von Experten auf Sprengstoff kontrolliert.

Die anonyme Drohung war den Angaben zufolge gegen 8.45 Uhr eingegangen. Hinweise auf den Urheber gab es zunächst nicht. Die Polizei vermutet, dass die Drohung im Zusammenhang mit einer Gerichtsverhandlung steht.

Dutzende Polizisten und ein Sprengstoffspürhund waren im Einsatz. Das Gebiet um das Landgericht wurde weiträumig abgesperrt.

Quelle: ddp

Kommentare:

bv hat gesagt…

Ist mir auch mal passiert. Eigentlich waren wir durch. Das Gericht brauchte noch zwei Minuten, das Nötige ins Protokoll zu diktieren. Und plötzlich gab's einige Stunden Unterbrechung. Nervig!

Osama hat gesagt…

Brav so. Justiz stören, wo es geht!

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de