09 Februar 2009

Was ich Ihnen jetzt erzähle, glauben Sie sowieso nicht

Irgendwelche herrischen Jurastudenten, ewigen Doktoranten oder verwuselten Rechtslehrer würden sich möglicherweise zunächst fragen, ob der objektive Tatbestand des Hausfriedensbruchs erfüllt sein könnte oder des Erschleichens von Leistungen, das eingeschlossene Opfer seinesw eigenen Alkoholgenusses wird sich diese Gedanken aber sicher nicht gemacht haben, als er in einer ihm unbekannten Gaststätte aufgewacht ist.

Per Notruf hat ein in einer Gaststätte eingeschlafener Gast Hilfe gerufen. Der Mann hatte sich am frühen Sonntagmorgen mit den Worten "Was ich Ihnen jetzt erzähle, glauben Sie sowieso nicht" bei der Polizei in Meschede gemeldet.

Er sei gerade in einer geschlossenen Gaststätte aufgewacht, berichtete der Mann. In welcher Kneipe ihn der Schlaf übermannt hatte, konnte er jedoch nicht sagen. Der Beamte ließ sich den Blick aus dem Fenster beschreiben und konnte so ein Lokal in Arnsberg-Hüsten als Standort ausfindig machen. Der Mann konnte nach Auskunft der Polizei dann seinen restlichen Rausch zu Hause ausschlafen.

Quelle: wdr

Homepage



Der Weg zu Ihrem Anwalt


Kommentare:

Seelenklempner hat gesagt…

Manchmal ist so ein Blog ja auch tiefenpsychologisch aufschlussreich.

Dass Sie das brauchen, um tiefsitzende Komplexe und Frustrationen im Verhältnis zu Richtern und Staatsanwälten zu kompensieren, wissen Ihre treuen Leser ja schon alle.

Diesem Posting hier lässt sich entnehmen, dass Ihre Probleme wohl schon lange bestehen müssen und auf Ihr Studium zurückgehen (dass Sie mal studiert haben, verbergen Sie sorgfältig, aber wir wissen es aufgrund Ihres Berufs).

Was ist damals vorgefallen, dass alle Sie gehasst haben? Die Studenten und auch die Professoren? Und erst die "Doktoranten" - wären Sie auch gerne ein Doktorand geworden, durften aber nicht?

Herr Siebers, sprechen Sie - um Ihretwillen!!

Kerstin Rueber hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
doppelfish hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Werner Siebers hat gesagt…

Ja, jetzt erkenne ich es auch. Ich habe sofort einen Termin bei einem Seelenklempner gemacht; dort werde ich reden. Es wird mich sicher befreien und erleichtern. Ich bin für die tiefenpsychologischen Erkenntnisse sehr dankbar. Gut, dass es jemanden gibt, der mir die Augen geöffnet hat.

Pascal hat gesagt…

Viel interessanter finde ich den fachkundigen Beamten. Am Blick aus dem Fenster gleich die richtige Kneipe erkannt... *g*

Anonym hat gesagt…

Nich Bange machen lassen, Herr Siebert!

Erwachsener Mensch hat gesagt…

Warum bleibt dieser Kindergarten, zu dem erkennbar auch dieser Seelenklempner gehört, nicht unter sich? Dieses Jurabilis-Statt-Aller-und-was-weiß-ich-wie-die-Spielplätze-alle-heißen-Pack geht einem auf die Nerven.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de