28 Dezember 2005

Anwalt als Billigheimer

"Jede Beratung 30 €". Diese Werbung brachte einem Braunschweiger Rechtsanwalt gleich zwei Unterlassungsklagen ein, nämlich einmal der Braunschweiger Rechtsanwaltskammer und einmal des Niedersächsischen Anwalt- und Notarverbandes.

Ein ähnlicher Fall soll angeblich auch dem BGH zur Entscheidung vorliegen. Es wird mit Spannung erwartet, ob die Gerichte die "Billigauskunft" unter standesrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Gesichtspunkten zulassen werden.

1 Kommentar:

Thomas Klotz hat gesagt…

Ist aber teurer als bei Ebay (19,95).

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de