20 Mai 2010

Auf die Knie

Das hätte ich selbst nicht geglaubt; dass ich vor einer Dame auf die Knie gehe, ok; aber dass ich das für ein Landeskrminalamt tue, das hätte ich nie im Leben für möglich gehalten.

Aber heute war es soweit. Vor den Füßen einer Geschäftsstellenbeamtin habe ich mich auf die Knie begeben, um für Beamte eines Landeskrmininalamtes:

einen Stecker in eine unter einem Tisch versteckte Steckdose zu stecken.

Was es nicht alles gibt.

DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

ranshid hat gesagt…

Aha...

> http://www.karneval-megastore.de/html/product_info.php?products_id=16178

Matthias hat gesagt…

Nicht nur auf die Knie gefallen, auch noch vor denen rumgekrochen.
Tja, nun werde ich doch keine Straftaten begehen, wenn es hier nur solche Weicheier von Verteidigern gibt.

Lore hat gesagt…

Vor manchen Damen mögen manche Herren schon weiche Knien bekommen... aber dann auch noch vor Beamten im Staub rumkriechen?
Wo ist der fotodokumentarische Beweis für eine derartige Erniedrigung?

Anonym hat gesagt…

hat sich's wenigestens gelohnt? (Sie wissen schon ...)

Werner Siebers hat gesagt…

@anonym: Klar, die Tischplatte hatte von unten eine entzückende Maserung

Anonym hat gesagt…

hab mir schon gedacht, dass Sie auf sowas stehen :-)

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de