16 Mai 2010

Pflichtverteidigung bei Untersuchungshaft - Schlimmer als früher?

Eine Gesetzesänderung sollte eine Verbesserung für diejenigen bringen, die inhaftiert werden.

Was ist daraus geworden? Mir liegen keine allgemeingültigen Erfahrungswerte vor; meine persönlichen Erfahrungen lassen mich vermuten, dass es noch mehr dazu gekommen ist, dass bestimmte Richter immer wieder ganz bestimmte Rechtsanwälte beiordnen, die entweder widerstandslos alles hinnehmen, was das Gericht veranstaltet oder die zu Weihnachten diese Richter nicht vergessen - oder beides!?

Damit das für den "frisch Verhafteten" klar ist: Er muss und sollte nicht hinnehmen, dass ausgerechnet das Gericht ihm einen Verteidiger indirekt "aufs Auge drückt", er sollte lieber darum bitten, dass mit der Beiordnung noch etwas gewartet wird, damit er sich informieren kann, wer möglicherweise kompetenter ist, als die rundgelutschten Pseudoverteidiger, die mit den Richtern mehr als nur einen Kaffee trinken.


DEIN RECHT IST MEIN JOB
STRAFJURIST, bundesweite Strafverteidigung
JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentare:

Detlef Burhoff hat gesagt…

hallo, und was ist hiermit:http://blog.strafrecht-online.de/2010/05/olg-duesseldorf-erstes-obergerichte-zu-den-neuen-140-abs-1-nr-4-142-abs-1stpo-wenn-vorschrift-nicht-beachtet-ist-pflichtverteidiger-auszuwechseln/?preview=true&preview_id=3383&preview_nonce=d252c08876?

Werner Siebers hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Werner Siebers hat gesagt…

OLG Düsseldorf von RA Burhoff

Ok, den Beschluss kannte ich nicht (ich gelobe Besserung!). Hoffentlich bleibt die Entscheidung kein Ausreißer.

Detlef Burhoff hat gesagt…

Sie verfolgen den LexisNexis-Blog nicht :-). LG Bonn und LG Frankfurt/oder haben übrigens ähnlich entschieden. Beide Entscheidungen sind im StV veröffentlicht.

Werner Siebers hat gesagt…

... ich schwöre ...

Hans-Josef hat gesagt…

Ja natürlich - wer Sie nicht bestellt, muss selbstverständlich böswillig oder korrupt oder beides sein ...

Schön, dass Sie mal wieder Gelegenheit hatten, dies zu sagen, mit der Gesetzesänderung hat es nämlich jedenfalls nichts zu tun.

Werner Siebers hat gesagt…

@Hans-Josef

Mal die Entscheidung gelesen, die der Kollege Burhoff beigetragen hat?

Und wir haben da Gerichte, bei denen es schon auffällt, wer wen wie oft bestellt, ohne dass das irgendetwas mit mir zu tun hätte.

Und in einigen Wochen wird es die Veröffentlichung interessanter Erfahrungsberichte geben.

Aber was interessiert das schon Hans-Josef, den wollen wir nicht mit Tatsachen verwirren.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de