31 Dezember 2008

Aber es haben doch schon alle sehnsüchtig gewartet

Das Farbenspiel . ...

Das wird ein trauriger Jahresanfang in Spanien. Jedenfalls für die, die den weißen Schnee für die schwarze Kohle brauchen, und noch mehr für die, die den weißen Schnee für die rote Nase brauchen.
Eine junge Spanierin ist am Flughafen von San José in Costa Rica mit 17 Kilogramm Kokain in ihrem Gepäck erwischt worden. Das Rauschgift sei in mehreren als Weihnachtsgeschenken getarnten Päckchen versteckt gewesen, teilten die costa-ricanischen Behörden am Dienstag mit. Der 20-Jährigen drohe nun eine Freiheitsstrafe von rund 20 Jahren. Sie war Mitte Dezember als Touristin nach Costa Rica gereist. Die costa-ricanischen Behörden sprachen vom größten Fund des Jahres 2008 bei einer Einzelperson. Insgesamt entdeckten sich nach eigenen Angaben in diesem Jahr 80 Kilogramm Kokain bei Reisenden auf dem Flughafen.
Quelle: afp

Homepage



Der Weg zu Ihrem Anwalt

1 Kommentar:

doppelfish hat gesagt…

Weihnachtsgeschenke? Jetzt noch? Kein Wunder, daß das auffliegt. Die hätte die "Fracht" mal besser in Sylvesterböllern versteckt.

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de