09 Dezember 2008

Fernseher im Knast? Nix da, Bibel in die Hand und damit BASTA!

In der Beratungspause vor dem Amtsgericht Seesen durften sich der angeklagte Sohn und der Vater, der anwesend war, im Sitzungssaal unterhalten. Der Sohn erzählte ein wenig über seine Haftbedingungen. In dem Moment meinte der Vater, der Sohne solle mal ganz ruhig sein, früher habe es im Knast keinen Fernseher gegeben, man habe eine Bibel in die Hand gedrückt bekommen, und damit BASTA!

Waren wohl früher doch andere Zeiten.

Homepage


Der Weg zu Ihrem Anwalt

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ferenseher was'n das für neumodischer Krams.

Anonym hat gesagt…

Wie der Vater, so der Sohn...

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de