30 Dezember 2008

Das Geld lag auf der Bank - und schon war es weg

In der heutigen Zeit muss man aufpassen, wenn man Geld auf die Bank legt - bzw., wenn man sich mit Geld auf die Bank legt.
Nur um eine Wette zu gewinnen, hat sich ein Dieb in Helmbrechts im Kreis Hof selbst bei der Polizei angezeigt. Welchen Gewinn der 37-Jährige dafür einfuhr, ist nach Angaben der Polizei aus Hof von Montag unklar.

Der Mann hatte am Sonntag bei einem Kneipenbesuch in Helmbrechts vor zwei Kumpanen geprahlt, dass er schon einmal Geld gestohlen habe. Seine Kumpanen bezweifelten dies und hielten mit einer Wette dagegen. Von ihren Zweifeln waren sie auch nicht abzubringen, als der 37-Jährige einen Gang zur Polizei ankündigte. Um sich keine Blöße zu geben, machte sich der Mann dann auf zum nächsten Revier.

Hier stellte sich heraus, dass der 37-Jährige Anfang Dezember mit einem Freund in Hof tatsächlich etwa 2000 Euro von zwei auf einer Bank schlafenden Männern gestohlen hatte.
Quelle: frankenpost

Homepage



Der Weg zu Ihrem Anwalt


1 Kommentar:

doppelfish hat gesagt…

Als ob das Geld akuell bei einer normalen Bank sicherer aufgehoben wäre ...

 

kostenloser Counter

XING frisch gebloggt Newstin Piratenblogger Blog Top Liste - by TopBlogs.de